WIRBELSÄULENTHERAPIE NACH DORN

Wirbelsäule Rücken

Die einen haben Fehleinstellungen.

Gemälde Wirbelsäule

Bei anderen liegen die Nerven blank.

Rückenschmerzen und Bandscheibenprobleme nehmen in unserer heutigen Gesellschaft ständig zu.
Es ist inzwischen erwiesen, dass 90% dieser Beschwerden psychosomatisch bedingt sind.

Dorn und Vivianne Terzoli

Eine wunderbare Methode Schmerzen und Probleme, die von der Wirbelsäule ausgehen zu beheben, ist die Wirbelsäulentherapie nach Dieter Dorn. Es ist eine sehr wirkungsvolle, sanfte und erfolgreiche Behandlungsmethode, bei der man verschobene Wirbel und subluxierte (unvollständig ausgerenkte) Gelenke einrichtet, Beinlängen- differenzen ausgleicht und Beckenfehlstellungen korrigiert. 

Folgen von Fehlstellungen oder Verschiebung der Wirbel kann verschiedene Folge- erkrankungen auslösen, wie z.B.: Ischias, Bandscheibenvorfälle, Hexenschuss, Skoliose, Beinlängendifferenzen und Beckenschiefstand.

Noch ein wichtiger Aspekt:
„Heilen über die Wirbelsäule“ – sie ist nicht nur unser Stützorgan! Im Wirbelkanal verläuft das Rückenmark mit den gebündelten Nervensträngen. Nervenpaare (31 Spinalnervenpaare ) treten aus den Wirbellöchern aus, um „ihr“ Organ zu versorgen. Ist ein Nerv geklemmt oder irritiert, kann es zu einer Organstörung kommen. Bei dieser Behandlung werden die Wirbel wieder sanft in ihre ursprüngliche Lage ge- bracht und der betroffene Nerv „befreit“. Es kann alles wieder fließen!

error: